Pilzgift


Pilzgift
Pịlz|gift Mykotoxin.

* * *

Pịlz|gift, das:
in bestimmten ↑ Pilzen (1) enthaltener u. bei zu lange gelagerten Speisepilzen sich bildender giftiger Stoff.

* * *

Pịlz|gift, das: in bestimmten Pilzen (1) enthaltener u. bei zu lange gelagerten Speisepilzen sich bildender giftiger Stoff.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pilzgift — ↑Aflatoxin, ↑Mykotoxin …   Das große Fremdwörterbuch

  • Pilzgift — Pilzgifte sind Stoffwechselbestandteile von Großpilzen, die in so hohen Konzentrationen vorkommen, dass bei ihrem Verzehr Vergiftungserscheinungen bei Menschen oder Tieren auftreten. In der nördlichen Hemisphäre kommen ca. 200 Giftpilzarten vor,… …   Deutsch Wikipedia

  • Arcomelalga — Klassifikation nach ICD 10 T62 Toxische Wirkung sonstiger schädlicher Substanzen, die mit der Nahrung aufgenommen wurden T62.0 Verzehrte Pilze …   Deutsch Wikipedia

  • Muscarin — Strukturformel Allgemeines Name Muscarin Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Muskarin — Strukturformel Allgemeines Name Muscarin Andere Namen L(+) Mu …   Deutsch Wikipedia

  • Acromelalga — Klassifikation nach ICD 10 T62 Toxische Wirkung sonstiger schädlicher Substanzen, die mit der Nahrung aufgenommen wurden T62.0 Verzehrte Pilze …   Deutsch Wikipedia

  • Antabus — Strukturformel Allgemeines Freiname Disulfiram Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Coprin — Strukturformel Allgemeines Name Coprin Andere Name …   Deutsch Wikipedia

  • Mykotoxikose — Mykotoxine (Schimmelpilzgifte) sind sekundäre Stoffwechselprodukte aus Schimmelpilzen, die bei Wirbeltieren bereits in geringsten Mengen giftig wirken. Im Unterschied dazu werden die toxischen Inhaltsstoffe von Großpilzen als Pilzgifte bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Mykotoxine — (Schimmelpilzgifte) sind sekundäre Stoffwechselprodukte aus Schimmelpilzen, die bei Wirbeltieren bereits in geringsten Mengen giftig wirken. Im Unterschied dazu werden die toxischen Inhaltsstoffe von Großpilzen als Pilzgifte bezeichnet. Eine… …   Deutsch Wikipedia